Überblick über die Vermessungs-instrument von Wild Heerbrugg

Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick über das Produktvielfalt von Wild Heerbrugg im Laufe der Jahre 1921 - 1990.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die meissten Geodätischen Vermessungsinstrumente und Angaben zu deren Produktionszeiten.

Verwenden Sie folgende Links, um zu den Details der verschiedenen Wild Instrumenten und deren technischen Daten zu gelangen:

Mechanische Theodolite

Elektronische Theodolite

Nivelliere

Distanzmesser

GPS-(Global-Positioning-System)


Verwenden Sie diesen Link, um die Seite mit dem WILD THEODOLITES AND ACCESSORIES FOR EVERY SURVEY TASK und diesen Link um zu den Technischen Daten der WILD Theodoliten von 1965 zu gelangen.

Verwenden Sie diesen Link, um zum Artikel "Im Inneren des Leica TCA2003" über die Veränderungen vom ersten T2 bis zum Leica TCA2003 von Hugh Baertlein zu gelangen.

Hinweis: Nicht alle Daten aufgezeichnet wurden, so sind einige der Jahre nur geschätzt.
Diese Liste ist nicht endgültig abgeschlossen ist, aber ich werde mein Bestes tun, um es aktualisiert halten.



Wild T0

Der Bussolen-Theodolit Wild T0 ist ein kompakter BussolenTheodolit zum Messen magnetischer Azimute, der sich aber auch für gewöhnliche Winkelmessungen eignet. Er wird für die Messung von Bussolenzügen, für die Passpunktbestimmungbei photogrammetrischen Aufnahmen, für Detailaufnahmen sowie für Messungen und Absteckungen auf dem Bauplatz eingesetzt.

Der T0 besitzt einen drehschwingenden Teilkreis, unter dem ein kräftiger Magnet montiert ist. Der Magnet stellt die Nullsteile des Teilkreises automatisch auf Magnetisch Nord und orientiert somit die Kreisteilung. Um den fehlerhaften Einfluss einer Exzentrizität des auf einer Nadelspitze schwingenden Kreises auszuschalten, wird der Kreis über zwei Prismen in der Alhidade an diametralen Kreisstellen abgelesen. Um die Genauigkeit und Geschwindigkeit der Ablesung noch weiter zu steigern, werden wie bei einem Präzisionstheodolit beide Kreisbilder im Ablesebild optisch übereinander gestellt und nach Koinzidenzstellung ihrer Striche mit dem bekannten Wild'schen optischen Mikrometer gemittelt. Das Ablesebild mit der Koinzidenzeinstellung wird mit Hilfe eines Umschaltprismas immer auf der Beobachterseite in einer Lupe sichtbar. Hier wird auch die Gradzahl abgelesen, während die dazugehörigen Minuten an der Mikrometertrommel abgelesen werden. Man braucht jetzt nicht mehr um das Instrument herumzutreten, um die beiden Nadelenden einer Kreisbussole parallaxfrei ablesen zu können oder um zuerst das Fernrohr mit Hilfe einer Röhrenbussole nach Norden zu richten und dann die Kreiszahl für die Nordrichtung zu notieren. Die Ablesegenauigkeit der Nadelstellung in einer Kreisbussole liegt im günstigen Fall bei 6c. Mit dem Koinzidenz-Prinzip des T0 wird der Streichwinkel jeder Zielung dagegen auf etwa 2c erhalten , und zwar in wesentlich kürzerer Zeit .


Wild T05

Wild T05 - Der Kompakt-Theodolit für viele Aufgaben

  • auf dem Bauplatz
  • beim Montagebau
  • im Hoch- und Tiefbau
  • im Wasserbau
  • in der Land- und Forstwirtschaft
  • für Drainagearbeiten
  • in der Archäologie
  • auf Forschungsreisen

Wild T06

Das Modell T06 ist ein Kompakt-Theodolit, der sich für alle einfacheren Vermessungsaufgaben im Baubereich eignet, z.B.:

  • Fluchten
  • beliebige Horizontalwinkel messen und abstecken
  • Vertikalwinkelmessung zur Neigungsbestimmung oder zur Berechnung der Höhendifferenz
  • Aushubabsteckungen
  • Geländeaufnahmen
  • diverse Vermessungsmöglichkeiten im Leitungskataster

Wild T1 - NT1 - T1A - T1 (70)

Der Wild-Repetitions-Theodolit T1:
den Bedürfnissen der Detailvermessung Rechnung tragend, hat die Firma Wild in Heerbrugg einen Repetitionstheodoliten gebaut, dem großes Interesse entgegengebracht wird. Die Verwendungsmöglichkeit ist sehr vielseitig. So eignet sich das Instrument für Kleintriangulation, Messung von Bussolenzügen und von Polygonzügen mit oder ohne Zwangszentrierung, Tachymetrierung, Präzisionsdistanzmessung mit wagrechter oder senkrechter Latte, Nivellements, astronomische Beobachtungen, Absteckungen aller Art, Tunnelbau, Bergbau.


Wild T16 - T16 (70)

Wild T16
Skalentheodolit mit Röhrenbussole und Promilleteilung
Der Skalentheodolit Wild T16 ist für Kleintriangulationen,
Polygonierungen, Katastermessungen, tachymetrische Aufnahmen, Absteckungen sowie Vermessungen auf Baustellen und im Bergbau bestimmt. Die gleichzeitige Abbildung des Horizontal- und Vertikalkreises, jeder mit eigener Skala, erlaubt rasches Ablesen. Mit einer Kreisklemme kann der Horizontalkreis auf jeden gewünschten Wert genau eingestellt werden. Alle Klemmen und Feintriebe sind sinnvoll angeordnet, so daß sie sicher und bequem bedient werden können. Die ein fache Skalenablesung macht den T16 auch für weniger geübte Beobachter besonders empfehlenswert. Alle T16-Modelle haben eingebautes optisches Lot, elektrische Beleuchtung und abnehmbaren Dreifuß für Zwangszentrierung. Zusätzliche Ausrüstungen aller Art erlauben einen vielseitigen Einsatz des T16.

Technische Daten
  • Fernrohr                                            umgekehrtes oder aufrechtes Bild
  • Vergrößerung                                   28 x
  • Objektivdurchmesser                       40 mm
  • Sehfelddurchmesser auf 1000m      29m
  • Kürzeste Zielweite  T16                    1,5 m
                                   T16E                   2,2m
  • Multiplikationskonstante                    100 
  • Additionskonstante                            0
  • Empfindlichkeit :
    Dosenlibelle                                        8'/2 mm
    Alhidadenlibelle                                  30"/2 mm
  • Indexlibelle ( Koinzidenzeinstellung) 1'/2 mm
  • Glaskreis (Spezialausführung)          360° / 400gon / 6400°/oo
  • Teilungsdurchmesser
    des Hz- und V-Kreises                       79mm
  • Teilungsintervall Hz- und V-Kreis       10 °/oo
  • Skalenintervall                                   0,2 °/oo
  • Schätzung auf                                    0.1 °/oo
  • Gewicht:
    Instrument                                       4,7 kg 
    Behälter                                           2,0 kg 
    Stativ 16b                                        5,7 kg 


Wild T2


WILD T2, Modell 56 Universal-Theodolit 

Das weltbekannte Universal- Instrument eignet sich für alle Triangulationen bis zur dritten, eventuell bis zur zweiten Ordnung, ferner für Detailvermessungen jeder Art, Tachymetrie, Präzisionstachymetrie, astronomische Beobachtungen usw. 
Genauigkeit der Kreisablesung : 0.4" bzw. 1cc
Fernrohr großer Helligkeit, beidseitig durchschlagbar, mit lnnenfokussierung und modernster, vergüteter Optik. (Gestattet Zielweiten bis 20 km auf gewöhnliche Signale und bei klarer
Sicht Beobachtung des Polarsterns schon am späteren Nachmittag).


Universal-Theodolit Wild T2 (mod)

Der Universal-Theodolit Wild T2 eignet sich für nahezu alle Vermessungsaufgaben, wie Triangulation, Punkteinschaltung, Polygonierung, tachymetrische Aufnahme, Bau- und Industrievermessung, astronomische Ortsbestimmung.
Seine gute Fernrohroptik bewährt sich vor allem bei Beobachtung schwach sichtbarer, entfernter Ziele. Über das vollkommen symmetrische, lichtstarke Abbildungssystem werden die diametralen Kreisstellen neben dem Fernrohrokular im Ablesemikroskop beobachtet und mit dem optischen Mikrometer zur Koinzidenz gebracht, wodurch optimale Bedingungen für ein exaktes Ausmessen gegeben sind. Die teildigitalisierten Hz- und V-Kreis-Bilder, mittels Umschaltprisma im Ablesemikroskop wahlweise sichtbar, sind einfach und eindeutig direkt auf 1cc (1") abzulesen.
Weitgehende Verwendung von Stahl beim T2 gewährt höchste Stabilität und Justierhaltung selbst unter extremen Temperaturen und bei robuster Behandlung. Das Instrument hat außerdem automatischen Höhenindex mit Pendelkompensator, Bajonettokular zum Wechseln der Fernrohrvergrößerung, Traggriff, Richtglas sowie abnehmbaren Dreifuß mit optischem Lot. Eine reiche Auswahl an Zubehör und zusätzlichen Ausstattungen garantiert einen «universellen» Einsatz des T2.


Technischen Daten          /           technical data

Model

T2

NT2

T21

T21 dig

T2 mod

Model

Fernrrohrvergrösserung

(x)

24

28

28

28

30

magnification

Bildlage:

(U=umgekehrt; E=Aufrecht)

U

U

U / E

U / E

E

Image:

(U=inverted; E=erect)

Sehfelddurchmesser auf 1000m

(m)

29

29

29

29

Field of view at 1000m

Kürzeste Zielweite

(m)

1.5 (U)
2.2 (E)

1.5 (U)
2.2 (E)

2.2

Shortest focusing distance

Multiplikationskonstante

100

100

100

100

100

Multiplications constant

Additionskonstante

(cm)

0

0

0

0

0

Additive constant

Empfindlichkeit der Alhidadenlibelle

per 2mm

20"

20"

20"

20"

20"

Sensitivity of plate level

Direkte Ablesung

360°Hz

1"

1"

1"

1"

1"

Direct reading

 

V

400°Hz

2cc

2cc

2cc

1cc

1cc

V

Schätzung auf

360°Hz

0.5"

0.5"

0.5"

Reading by estimation

V

400°Hz

1cc

1cc

1cc

 

V

Gewicht des Instrumentes

(kg)

4.5

5.5

5.6

5.6

6

Weigth of instrument

Gewicht des Behälter

(kg)

1.7

2.5

2

2

2.2

Weigth of container

Einzelprospekt Nr.:

Th 56/109

G1 143 G1 246 G1 287

G1 143 G1 246 G1 287

G1 265 G1 287

Brochure No:

Gebrauchsanweisung

Theo 1
Th 20
Th 22

Th 58

Th 144

G2 206

G2 244

Manual


T3 Precision Thoeodolite



T3

1927

1934


T3R

1953

1968

NT3

1935

1971

NT3A

1972

1984

   
 T4
Universal Instrument



T4

1941

1966


T4A

1968

1975

T4 (mod)

1977

1981


 T10 



T10

1948

1948


 
 T12
 



T12

1946

1953


 
T15
 



T15

1974

1974




 RDH1


RDH1

1950

1965


 RDS



RDS1

1950

1975


RDS

1974

1984

RDS-D

1979

1989


 Electronical Theodolites



TC1

1977

1979


T2 EL Var

1981

1983



T2000

1983

1987


T2000S

1984

1991


TC2000

1983

1987


T1000

1988

1992


T1600

1986

1992



TC1000 (Secel)

1988

1988



TC1000 (Wild EDM)

1988

1992



TC1600 (Secel)

1985

1988



TC1600 (Wild EDM)

1988

1992



T2002

1988

1996


TC2002

1990

1997


T3000

1989

1997


T1010

(Link to T/TC1010/1600 webpage)

1992

1995


T1610

1991

1995

TC1010

1992

1995


TC1610

1991

1995

TM3000








Typ / Model

Version
(internal designation)

Start of production
(estimated)

in production until
(estimated)

picture
Click on image to view 
larger version

N0/NK0

N0

1953

1957

NK0

1955

1959

N01/NK01

NK01

1961

1972

NK01 (neu)

1973

1973

N01 (var)

1976

1981

NK01 (var)

1976

1981

N05/NK05

NK05 (neu)

1974

1987

N05 (neu)

1974

1987

N1/N10/NK1/NK10

N I

1930

1955

N1 (var)

1975

1987

NK1

1930

1951

NK1 (var)

1975

1988

N10

1952

1972

NK10

1953

1972

N10E

1961

1970

NK10E

1961

1970

N10 (var)

1973

1981

NK10 (var)

1973

1981

N2/NK2/N21/NK21

N II

1923

1929

NK II

1924

1929

N2 / NK2

1937

1969

N21

1969

1974

NK21

1969

1973

N2 (var)

1976

1988

NK2 (var)

1975

1988

NA0/NAK0

NA0/NAK0

1968

1972

NA0/NAK0-70

1973

1981

NA0/NAK0 (var)

1982

1984

NA1/NAK1

NA1/NAK1

1969

1972

NA1/NAK1 (var)

1973

1982

NA1/NAK1 mod

1981

1983

NA2/NAK2

NA2

1960

1970

NA2 E

1970

1970

NA2 -70

1970

1971

NA2 (var)

1973

1982

NA2 -80

1980

active

NAK2

1962

1970

NAK2 -70

1970

1974

NAK2 (var)

1973

active

N3
(link to Wild N3 website)

N III

1926

1939

N3

1940

1972

N3 -70 (var)

1973

1996

DM1/GDM1

DM1

1950

1964

GDM1

1974

1977

B3

B3

1931

1971

B3 (var)

1973

1984

K2/RK1

K2

1925

1960

RK1

1962

1972

RK1 (var)

1973

1983

ZL/NL

ZN/NL

1977

1984



Wild distance meters

Genauigkeit
Accuracy

Reichweite
range
(1 prism)

Meßdauer
mesuring time

Gewicht
weight

Listenpreis
listprice

Herstelljahr
Year of production

Distomat
WILD DI1000

Distomat WILD DI1000

5mm+5ppm

800m

 ca. 5sec

1,1kg

EUR 1.850,--

1987 - 1990

Distomat
LEICA DI1001

Distomat LEICA DI1001

5mm+5ppm

800m

ca.1,5sec

1kg

EUR 2.050,--

1989 - 2001

Distomat
LEICA DI1600

Distomat LEICA DI1600

3mm+2ppm

2500m

1,5sec

1,1kg

EUR 2.250,--

1989 - 2001

Distomat
WILD DI2000

Distomat WILD DI2000

1mm+1ppm

2000m

4sec

1,2kg

EUR 2.250,--

1985 - 1989

Distomat
LEICA DI2002

Wild DI2002


1mm+1ppm

2500m

<3sec

1,1kg

 

1989 - 2001

Distomat
LEICA DI3000

Distomat LEICA DI3000

5mm+1ppm

6000m

3,5sec

1,7kg

EUR 2.330,--

1990 - 1993

 

Distomat  
LEICA DI3000

Distomat LEICA DI3000

3mm+1ppm

9000m

3,5sec

1,7kg

 

1993 - 2001

 
Distomat
LEICA DIOR3002S

Distomat LEICA DIOR3002S

5mm+1ppm

5-10mm
(reflectorless)

6000m

100 - 350m
(reflectorless)

3,5sec

1,7kg

EUR 2.650,--

1993 - 2001


old EDM's



         
DI10 
Wild DI10 
Wild DI10
1 - 2cm 500m 
(3 prism)

1000m 
(6 prism)
15sec 7.2 kg 
(head)

13,8 kg
(control unit)
$6530 (1974)

1967 -1973

DI20 
Wild DI20
5mm+1ppm 6000m 6sec 3,7 kg  

1980-1985

DI50 
Wild DI50
2cm +1ppm 50m - 100km 30sec 8,0 kg 
(head)

14,8 kg
(control unit)
 

1963

DI60 (microwave) 
Wild DI60
10m +3ppm 20m - 150km 30sec 13.5kg  

1971

DI3 
Wild DI3
5 - 10mm 300m 10 -12 sec 5,5 kg $8390 (1974)

1972 - 1974

DI3S 
Wild DI3S
5mm+5ppm 1000m 10 -12 sec 1.2 kg 
(head)

4,3 kg
(control unit)
 

1974 -1978

DI4 
Wild DI4
5mm+5ppm 1000m 6 - 7.5sec 1.1kg $13685 (1980)

$7995 (1984)

1978 - 1982

DI4L 
Wild DI4L
5mm+5ppm 2500m 6 - 7.5sec 1.1kg $8995 (1984)

1980 - 1984

DI5 
Wild DI5
3mm+2ppm 2500m 6.5sec 1.1kg $9995 (1984)

1982 - 1987

DI5S 
Wild DI5S
3mm+2ppm 2500m 4sec 1.1kg  

1987 -1989



here you will find a overview for the interchanging WILD Accessories and Instruments.


Interchangeability between Instruments   (drawing)


 


Top

Zusätzliche Ausstattung für Theodolite T1A, T16, T2

Optional Accessories for Theodolites T1A, T16, T2

Equipement accessoire pour theodolites T1A, T16, T2

Equipo accesorio para theodolitos T1A, T16, T2

 

Für das Objektiv

For the objective

Pour I'objectif

Para el objetivo

1

PlanplattenrnikrorneterGPM2

Parallel Plate Micrometer GPM2

Micromètre optique GPM2

Micrometro cle placa plano paralela G PM 2

2

Objektivprisma

Objective Pentaprism

Prisme pentagonal è 90'

Prisma pentagonal para el objetivo

3  

Distanzmesskeil DM 1

Distance Measuring Wedge DM 1

Coin stadimétrique DM 1

Distanciömetro cuneiforme DM 1

4

Vorsatzlinse

Auxiliary Lens

Bonnette

Lentes adicionales

5

Roelofs-Sonnenprisma

Roelofs Solar Prism

Prisme solaire Roelofs

Prisma solar Roelofs

6

Meridiansucher (nur für Nordhalbkugel)

Polaris Attachment (for Northern Hemisphere only)

Prisme méridien (seulement pour l'hémisphère nordi)

Prisma meridiano (solarnente para el hemisferio norte)

7

Prismenastrolabium

Prismatic Astrolabe

Astrolabe è prisme

Prisma astrolabio

Top

 zur Zeichnung

 go to drawing

 

 

Auf das Fernrohr oder das Instrument

For the telescope or top of the Instrument

Sur la lunette ou Instrument

Sohre ei anteojo o ei instrumento

8

Aufsatzkreisel GAK1

Gyro Attachment GAK1

Gyroscope GAK1

Giroscopo GAK1

9

Kreiselbrücke

GAK1Bridge

Pontet pour gyroscope

Puente para el giroscopo

10

Reiterlibelle

Striding Level

Nivelle cavalière

Nivel de caballete

11

Kreisbussole

Circular Compass

Boussole circulaire

Brüjula circular

12

Röhrenbussole

Tubular Compass

Déclinatoire

Declinatoria

13

Fernrohr-Firstlot

Telescope Roof Plummet

Viseur zénithal de lunette

Visor cenital de anteoio

14

Nivellierlibelle

Telescope Level

Nivelle d'horizon

Nivel para anteojo

A

Verbindungsstück für DI 3-Zielkopf

Adapter for DI 3 Aiming Head

Pièce de liaison pour tete de visée DI 3

Pieza de unien para cabeza de puntaria Di 3

B

Verbindungsstück für DI 10-Zielkopf

Adapter for DI 10 Aiming Head

Pièce de liaison pour tete de visée DI 10

Pieza de unien para cabeza de puntaria Di 10

C

Laser-Adapter GLA1, GLA2, GLA3

Laser-Adapter GLA1, GLA2, GLA3

Piece d'adaplation laser GLA1, GLA2, GLA3

Pieza de adaptacen GLA1, GLA2, GLA3

D

Richtglas

Optical Sight

Viseur optique

Dioptra optica

E

Okularlampe

Eyepiece lamp

Lampe d'oculaire

Lampara de ocular

F

Laserokular GLO 1

Laser Eyepiece GLO 1

Oculaire laser GLO 1

Ocular Laser GLO 1

G

Dreiprismen-Reflektor

Three-Prism Reflector

Reflecteur e 3 prisrnes

Reflector de 3 prisrnas

H

Reflektorträger für Einprismen- Reflektor

Reflector Carrier for Single- Prism Reflector

Porte-reflecteur pour reflecteur à 1 prisme

Porta-reflector para reflector de 1 prisma

Top

 zur Zeichnung

 go to drawing

 

 

Für das Okular

For the eyepiece

Pour l'oculaire

Para ei oeular

15

Okularprismen und Farbfilter

Eyepiece Prisms and Filter

prismes oculaires et filtres solaires

Prismas oculares y filtros para el prisma del anteoio

16

Okularfilter

Sunglass

Filtre solaire pour oculaire

Filtro solar

17

Zenitokular für Fernrohr

Diagonal Eyepiece (Telescope)

Oculaire coudé de lunette

Ocular acodado para el anteojo

18

Zenitokular für Ablesemikroskop

Diagonal Eyepiece (Reading Microscope)

Oculaire coudé du microscope

Ocular acodado para microscopio

19

Autokollimationsokular GOA

Autocollimation Eyepiece GOA

Oculaire d'autocollimation GOA

Ocular de autocolirnaeion GOA

20

Gegengewicht für Objektivzubehör

Counterweight for Objective Accessories

Contrepoids pour Accessoires d'objectif

Contrapeso para accesorios para el objetivo

Top

zur Zeichnung

 go to drawing

 

 

Zum Dreifuß

For the tribrach

Pour l'embase

Para la baso nivelante

21

Zielmarke GZM 5, GZM 3, GZM 1

Target    GZM 5, GZM 3, GZM 1

Voyant    GZM 5, GZM 3, GZM 1

Sefial    GZM 5, GZM 3, GZM 1

22

2-m-Basislatte (Invar) GBL

2 m Subtense Bar (Invar) GBL

Stadia de 2 m en invar GBL

Estadia de invar 2 m GBL

23

First- und Bodenlot ZBL

Roof and Ground Plummet ZBL

Plomb optique nadiro-zénithal ZBL

Plomada 6ptica cenit - nadir ZBL

24

Zenit- und Nadirlot ZNL

Zenith and Nadir Plummet ZNL

Lunette zénith-nadir ZNL

Anteojo cenit-nadir ZNL

25

Lattenträger für DM 1-Latte und Tach.-Kurzlatte

Staff Carrier for DM 1 staff and Tach. Shortstaff

Porte-rnire de rnire DM 1 et tachéométrique courte

Portarnira para mira DM 1 y rnira corta taquirnotrica

26

Pfeilerplatte

Pillar plate

Plaque de centrage sur pilier

Placa de centraie sobre pilar

Back to top