Entwicklung der Photogrammetrie in der Schweiz

Einleitung

Authoren:  Peter Fricker, Alain Chapuis, David Hughes, E. Traversari, P. Schreiber, F. Schapira
Weiterbearbeitet durch J.Dedual


Will man den ersten Spuren der Bildmessung in der Schweiz nachgehen, ist das Buch " Geschichte der Photogrammetrie in der Schweiz " der beste Ausgangspunkt. Die Geschicke der relativ jungen SGPBF (gegründet am 22. Sept. 1928) und der beiden Herstellerfirmen Kern und Wild Heerbrugg, bzw. Leica sind untrennbar mit einander verbunden. Der vorliegende Bericht hat deshalb zum Ziel übersichtlich aufzuzeigen, welche technologischen Entwicklungsschritte, Marktbedürfnisse und Infrastrukturen zusammenkommen mussten, um die erstaunliche Tatsache zu erklären, warum gerade in der kleinen Schweiz sich ein derartiger Nährboden entwickeln konnte.


Zusammenfassung


Der Bericht beleuchtet die drei wichtigen Etappen der analogen, analytischen und digitalen Entwicklungsperioden der Bildmessung - terrestrisch und Flugzeug getragen. In erster Linie werden die Produkte der Firmen Kern Aarau und Wild Heerbrugg nach dem Datum ihrer Markteinführung aufgelistet mit ihren wichtigsten Marktdaten [ 2 ]. Ab 1990 sind beide Firmen im Leica Konzern integriert worden. Aus Platzgründen beschränken sich die Autoren was die Bebilderung und die Beschreibung anbetrifft auf diejenigen Momente, wo ein Durchbruch oder eine Weichenstellung erkennbar ist.



Die analoge Periode


Der Bericht beleuchtet die drei wichtigen Etappen der analogen, analytischen und digitalen Entwicklungsperioden der Bildmessung - terrestrisch und Flugzeug getragen. In erster Linie werden die Produkte der Firmen Kern Aarau und Wild Heerbrugg nach dem Datum ihrer Markteinführung aufgelistet mit ihren wichtigsten Marktdaten [ 2 ]. Ab 1990 sind beide Firmen im Leica Konzern integriert worden. Aus Platzgründen beschränken sich die Autoren was die Bebilderung und die Beschreibung anbetrifft auf diejenigen Momente, wo ein Durchbruch oder eine Weichenstellung erkennbar ist.


prev next
  • Wild A6  (115x produced 1940 -1953)
    Wild A6 (115x produced 1940 -1953) less features than the A5
  • Ordovás- Kern  (1 Prototye 1930)
    Ordovás- Kern (1 Prototye 1930)
  • Wild A9  (71x produced 1959 -1974)
    Wild A9 (71x produced 1959 -1974) 3rd universal instrument of Wild with half format image carriers
  • Wild PUG4  (449x produced 1968 -1985)
    Wild PUG4 (449x produced 1968 -1985) improved PUG3 with zoom optics
  • Wild A7  (313x produced 1952 -1972)
    Wild A7 (313x produced 1952 -1972) 2nd universal instrument of Wild
  • Wild B8S  (808x produced 1971 -1982)
    Wild B8S (808x produced 1971 -1982) most important 2nd order instrument of Wild
  • Wild A5  (90x produced 1937 -1953)
    Wild A5 (90x produced 1937 -1953) 1st universal instrument of Wild, workhorse instrument during WWII years
  • Wild B9  (31x produced 1969 -1971)
    Wild B9 (31x produced 1969 -1971) complementary to the A9 with half format image carriers
  • Wild A4  (33x produced 1933 -1963)
    Wild A4 (33x produced 1933 -1963) Terrestrial photogrammetry with C12
  • Wild AM/AMH  (173x produced 1977 -1983)
    Wild AM/AMH (173x produced 1977 -1983) Family of universal instruments of Wild based on air cushions and in the accuracy class of the A8
  • Wild A2   (28x produced 1926 - 1932)
    Wild A2 (28x produced 1926 - 1932) For C2 and P3 photo plates
  • Wild A10  (308x produced 1969 -1984)
    Wild A10 (308x produced 1969 -1984) 4th universal instrument
  • Wild A1 (3 Prototypes 1923)
    Wild A1 (3 Prototypes 1923) Units sold: 3 Prototypes
  • Wild A8  (1070x produced 1952 -1980)
    Wild A8 (1070x produced 1952 -1980) “the” workhorse over nearly three decades
  • Wild B8  (721x produced 1961 -1972)
    Wild B8 (721x produced 1961 -1972) together with the B8S, the most-built instrument of 2nd order
  • Kern PMG2  (>60x produced 1977 -1994)
    Kern PMG2 (>60x produced 1977 -1994) point marking and transfer device with comparator characteristics
  • Kern PG0  (1 Prototype 1946)
    Kern PG0 (1 Prototype 1946) advanced but too expensive
  • Kern PG3  (30x produced 1971 -1981)
    Kern PG3 (30x produced 1971 -1981) universal instrument of Kern
  • Kern PG2/PG21  (>700x produced 1960 -1985)
    Kern PG2/PG21 (>700x produced 1960 -1985) most important instrument of Kern in the accuracy class of the A8
  • Wild AG1  (230x produced 1981 -1990)
    Wild AG1 (230x produced 1981 -1990) simplified, economical universal instrument in the A8 accuracy class
  • Wild PUG3  (310x produced 1959 -1973)
    Wild PUG3 (310x produced 1959 -1973) point marking and transfer device for aero triangulation
  • Wild A40  (89x produced 1964 -1982)
    Wild A40 (89x produced 1964 -1982) Terrestrial photogrammetry with C120 and C40
  • Wild AMU  (21x produced 1979 -1981)
    Wild AMU (21x produced 1979 -1981) 5th universal instrument of Wild – fully electronic

Legende:

A = Autograph, erster Ordnung (Wild) 
B = Bildmessgerät, zweiter Ordnung (Wild)    
PUG = Punktmarkierungsgerät (Wild)

PMG = Punktmarkierungsgerät (Kern)
PG = Photogrammetrie Gerät (Kern)


Höhepunkte in der Entwicklung der analogen photogrammetrischen Instrumente

Sicher wäre die Entwicklung der photogrammetrischen Instrumente in der Schweiz undenkbar, wenn nicht folgende Faktoren zusammengekommen wären:

  • Die Entwicklung der Photographie in Frankreich und Deutschland im 19 Jahrhundert.
  • Die Entwicklung der Grundlagen der Bildmessung in Deutschland im 19 und 20 Jahrhundert
  • Der Bedarf an militärischen Karten in einem topographisch schwierigen Gelände, wie sie die Schweiz zwischen den Weltkriegen erstellt hat
  • Industrien wie Zeiss in Jena und Kern, welche den Grundstock an ausgebildeten Feinmechanikern und Konstrukteuren lieferten
  • Unternehmerisches und finanzielles Engagement von einigen wenigen Industriellen

Zweifelsohne war der Bedarf an militärischen Karten für die Aufklärung der wirkliche Antrieb, welcher den Absatz von entwickelten Geräten am ehesten sicherstellte und die Grundlage für die Entwicklung von Instrumenten für zivile Anwendungen darstellte.

Heute sind die militärischen Abnehmer photogrammetrischer Systeme immer noch ein wesentlicher Bestandteil des Umsatzes und ein Antrieb für die Entwicklung, aber die zivilen Anwender sind heute nach beinahe einem Jahrhundert eindeutig die Hauptabnehmer photogrammetrischer Systeme geworden.


Die analytische Periode

Produkt
Product

Phase-in

Phase-out

Verkaufszahl
Unit Sales

 Merkmale
Characteristics

 

B8 Stereomat

1964

 

1 Prototyp

Automatische Korrelation entwickelt zusammen mit Raytheon USA


automated correlation developed with Raytheon of USA

A2000

1968

 

1 Prototyp

Automatisches Orthophoto Instrument


fully automatic orthophoto instrument

OR1

1975

1991

88

Rechnergesteuerter Spalten-Orthoprojektor


computer controlled slit ortho-projector

AC1

1980

1987

45

Höchste Genauigkeit (nach Abbé Prinzip)


Instrument based on Abbé principle

 

DSR1

1980

1984

30

Kompakt, gesteuert von mehreren Mikroprozessoren


compact system, controlled by several microprocessors

BC1

1982

1984

82

Vereinfachte Version des AC1 (ohne Abbé)


Simplified version of the AC1 (without Abbé)

DSR11

1984

1989

100

Vereinfachte Version des DSR1


Simplified version of the DSR1

 

BC2

1984

1989

184

PC Plattform


PC computer platform

S9-AP

1987

1990

30

Analytisches Auswertegerät für System 9 für direkte Datenerfassung in eine Datenbank.
Ab 1989 Prime Wild GIS AG zugehörig


analytical plotter for System 9 for online recording into a database, as of 1989 from Prime Wild GIS AG

 

DSR12
DSR14
DSR15

1988

1991

130

PDP Computer Platform
PC Plattform
VAX Plattform

BC3

1989

1990

65

Unix PC Computer Platform

SD2000

1991

 

>400

PC Plattform und Dateneinspeigelung


PC computer platform and image injection

SD3000

1992

 

>100

PC Plattform und Dateneinspiegelung, sowie optischer Basisumschaltung


PC computer platform and image injection as well as optical base change